Waltz into the future

BMW präsentiert Schauspieler Christoph Waltz als neuen »Co-Creator«

»Um ein tieferes Verständnis für die Bedürfnisse, Wünsche und Trends von morgen zu erlangen«, wie es BMW offiziell begründet, lädt die Münchner Premiummarke regelmäßig Vordenker unterschiedlichster Disziplinen zum Austausch und nicht zuletzt auch zur Entwicklung neuer Visionen und Innovationen ein. Nun konnte ein ganz besonders charismatischer und profilierter Akteur des internationalen Kinos als so genannter »Co-Creator« gewonnen werden: der zweifache Oscar-Gewinner Christoph Waltz.

Es soll eine langfristige Partnerschaft werden, was bei der BMW #NEXTGen 2020 präsentiert wurde. Im Rahmen der digitalen Veranstaltung, die ganz im Zeichen der Mobilität der Zukunft sowie der Präsentation neuer Modelle und Technologien steht, wurde nun die Kooperation zwischen BMW und Christoph Waltz bekannt gegeben. Den Auftakt machte dabei ein gemeinsamer Dialog mit DesignerInnenn und ExpertInnen aus Technologie und Entwicklung, zu dem Oliver Zipse, Vorstandsvorsitzender der BMW AG, den Hollywoodstar einlud.

»Die Gespräche, die wir mit Christoph Waltz über Zukunftstechnologien, den gesellschaftlichen Wandel und die künftige Bedeutung der Freude am Fahren geführt haben, waren sehr inspirierend. Mit Offenheit, Pragmatismus und einer gewissen Ungeduld hat er uns dabei neue Perspektiven vermittelt«, zeigt sich der BMW Chef begeistert. Und auch wenn jener sicherlich spannende Austausch in illustrer Runde hinter verschlossenen Türen stattfand – ein knapp sechsminütiges Video präsentiert nun auf charmante und witzige Weise die neue Partnerschaft. Mit gewohnt sanft-ironischer Stimme und subtilem Wiener Schmäh parliert Christoph Waltz darin in Doppelconférence mit Zipse über Innovation, Automobildesign, SUV’s und SAV’s, bevor er nach anfänglicher Skepsis zusehends dem neuen BMW iX  verfällt.

Jenes kürzlich präsentierte, vollektrische Serienmodell, welches auf der Studie iNext  basiert, ist das neue Elektro-Flaggschiff und Hoffnungsträger der Marke und setzt in der Tat neue Standards in puncto innovatives Design und technologischer Fortschritt. Mit seiner Kombination aus extravaganter, bulliger Schönheit und einem klaren, modernen Interieurdesign sorgt der iX  derzeit für allerlei Aufsehen, Faszination und zuweilen auch durchaus kontroversen Diskussionen – nicht nur beim zweifachen Academy Award  Gewinner.

Man darf in jedem Fall gespannt sein, was die Kooperation BMW & »Co-Creator« Waltz noch so alles mit sich bringen wird. Doch bevor es ab in die Zukunft geht, zunächst noch auf einen Abstecher ins Traditionelle, Alteingesessene – mit Christoph Waltz auf eine »Melange« ins berühmte Café Hawelka: